Carsten Schildknecht
Sal. Oppenheim bekommt neuen Chefkontrolleur

Die Deutsche Bank hat bei ihrer Kölner Privatbank Sal. Oppenheim einen neuen Aufsichtsratschef installiert. Zukünftig wird Carsten Schildknecht die Kontrolle über das Traditionshaus haben.
  • 0

FrankfurtAn die Spitze des Kontrollgremiums der Kölner Privatbank Sal. Oppenheim rückt Carsten Schildknecht. Der 44-Jährige ist als Global Chief Operating Officer für das Geschäft mit reichen Privatkunden bei der Deutschen Bank zuständig und hat die Sanierung von Sal. Oppenheim schon in den vergangenen zwei Jahren eng begleitet.

Als Aufsichtsratschef der Tochter tritt Schildknecht nun die Nachfolge von Pierre de Weck an, der bei der Neuordnung im Top-Management der Deutschen Bank leer ausgegangen war und den Konzern Ende Mai verlassen hat. Stellvertretender Aufsichtsratschef bei Sal. Oppenheim ist künftig Henning Heuerding, neu in das Gremium zieht Carmen Herbstritt ein. Auch sie kommen von der Deutschen Bank.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Carsten Schildknecht: Sal. Oppenheim bekommt neuen Chefkontrolleur"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%