Christoph Auhagen
Bei Hugo Boss geht der nächste Vorstand

Ein weiterer Spitzenmanager wirft bei Hugo Boss das Handtuch: Der für die Bereiche Marken- und Kreativmanagement zuständige Christoph Auhagen scheidet aus dem Vorstand aus. Einen Nachfolger gibt es bereits.

StuttgartBeim Modekonzern Hugo Boss geht die Hängepartie um die Besetzung des Chefpostens weiter. Allerdings nimmt jetzt ein weiterer Vorstand seinen Hut. Der für die Bereiche Marken- und Kreativmanagement zuständige Christoph Auhagen scheide „einvernehmlich“ aus dem Vorstand aus, teilte Boss am Freitag mit.

Auhagen galt als Vertrauter von Ex-Vorstands-Chef Claus-Dietrich Lahrs, der im Februar gehen musste. Der Manager hatte eine wichtige Doppelfunktion mit der Verantwortung für die Marke sowie Beschaffung und Produktion. Ressorts, die nicht unbedingt zusammen passen. Gerade in der Markenführung gab es zuletzt große Probleme. Lahrs und Auhagen konnten die Ambition, Hugo Boss im Luxusbereich und damit höher zu positionieren, nicht einlösen.

Als neuen Kreativ- Und Markenchef verpflichteten die Schwaben jetzt Ingo Wilts (50) für den Vorstand. Wilts arbeitete bereits von 2000 bis 2009 bei Hugo Boss für die Marke „Boss Black“ und hatte zuletzt bei Tommy Hilfiger die globale Markenverantwortung. „Wir freuen uns, dass wir Ingo Wilts mit seiner außergewöhnlichen Expertise auf dem Gebiet der gehobenen Konfektion für Hugo Boss gewinnen konnten“, sagte Aufsichtsratschef Michel Perraudin.

Um Auhagens weitere Bereiche Beschaffung und Produktion kümmern sich Finanzchef Mark Langer und der neue Vertriebschef Bernd Hake.

Eine Entscheidung über die Neubesetzung des Chefpostens ist damit noch immer nicht gefallen. Aber alle wichtigen Positionen sind jetzt besetzt. Produktion und Beschaffung erfordern bei Hugo Boss nicht unbedingt einen extra Vorstandsposten. Derzeit führt Finanzchef Langer das Unternehmen kommissarisch.

Martin-Werner Buchenau
Martin-W. Buchenau
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%