Claus Friedrich Holtmann wird Verbandschef
Wechsel beim Ostdeutschen Sparkassenverband

An der Spitze des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) steht 2007 ein Wechsel bevor. Der bisherige Geschaftsführende Präsident hört zum Jahreswechsel auf.

HB FRANKFURT. Ab Januar übernehme der 57-jährige Claus Friedrich Holtmann das Amt des Geschäftsführenden Präsidenten, teilte der OSV am Freitag in Berlin mit. Der bisherige Verbandschef Rainer Voigt scheide aus gesundheitlichen Gründen aus. Der gelernte Sparkassen-Kaufmann Holtmann wurde bereits Ende Oktober von den Verbandsmitgliedern zum neuen Präsidenten bestellt. Er war zuvor sieben Jahre lang Verbandsgeschäftsführer des OSV.

Der OSV ist der Dachverband der fast 60 Sparkassen in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Insgesamt gibt es in Deutschland zwölf regionale Sparkassenverbände. Sie alle sind wiederum im Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) mit Sitz in Berlin organisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%