Comdirect-Chef Achim Kassow steigt in den Vorstand der Commerzbank auf
Der wetterfeste Banker

Sein Aufstieg ist rasant. Erst im Sommer 2002 ist Achim Kassow aus dem Vorstand der Deutschen Bank 24 zum Online-Broker der Commerzbank, Comdirect, gewechselt, wo er den Chefposten übernahm. Und heute wird der Aufsichtsrat der Commerzbank den 38-Jährigen aller Voraussicht nach zum Vorstand für das Privatkundengeschäft der Bank ernennen.

HB FRANKFURT. Damit rückt ein recht ungewöhnlicher Banker bei der Commerzbank in eine Top-Position – und einer, der fast die gesamte Karriere beim großen Konkurrenten Deutsche Bank gemacht hat. Ein Weggefährte aus den Zeiten bei der Deutschen Bank 24 sagt über Kassow: „Er hat einen völlig anderen Managementstil als es in der Deutschen Bank üblich war.“

Bei Konferenzen spricht der jungenhaft auftretende Comdirect- Chef frei und lebendig. So verglich er kürzlich die Zahlen des dritten Quartals mit dem lausigen Wetter im Norden Deutschlands, wo der Online-Broker in Quickborn angesiedelt ist: Während das Jahr sonnig begonnen habe, sei es im dritten Quartal in ein regelrechtes „Schietwetter“ umgeschlagen, erläuterte der Hobbysegler, der seinen Wohnsitz nach Hamburg verlegt hat.

Auch sonst setzt Kassow nicht auf Gehabe. Er habe sich auch für das Gespräch mit einfachen Mitarbeitern nie zu fein gefühlt, erzählt der Ex-Kollege. Kassow sei kommunikativ und nicht hierarchiebestimmt, „auf hohem theoretischen Niveau hands-on“. Er stehe für den neuen kundenorientierten Managertypus in Deutschland, der kooperativ, teamorientiert, aber trotzdem entscheidungsfreudig sei.

Bevor Kassow zur Comdirect kam, sammelte der promovierte Betriebswirt zehn Jahre Erfahrung bei der Deutschen Bank. 1999 trat er der Geschäftsleitung der Deutschen Bank 24 bei und verantwortete dort den Discount Broker „Brokerage 24“. 2001 rückte er in den Vorstand der Deutschen Bank 24 AG auf.

Seite 1:

Der wetterfeste Banker

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%