Management
Conti-Vorstand de Louw geht

dpa-afx HANNOVER. Das Vorstandsmitglied des Reifenherstellers Continental , Martien de Louw, verlässt das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen. Als Begründung nannte Continental am Donnerstag unterschiedliche Auffassungen über die Geschäftsstrategie. Die Entscheidung sei im Rahmen einer Aufsichtsratssitzung gefallen.

De Louw war seit Februar 2003 Vorstandsmitglied und leitete die Sparte PKW-Reifen. Diese werde ab sofort von Vorstandschef Manfred Wennemer in Personalunion betreut, hieß es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%