Der High-Tech-Fan setzt stark auf neue Entwicklungen
Der Mann, der immer lächelt

Vodafone-Chef Arun Sarin lässt sich zum ersten Mal von der Auslandspresse löchern.

LONDON. Kann dieser Mensch eigentlich mal richtig sauer werden? Es ist schwer vorstellbar, dass Arun Sarin, neuer Chef des weltgrößten Mobilfunkunternehmens Vodafone, einen Mitarbeiter zusammenstaucht. Oder laut fluchend auf den Tisch haut, wenn etwas nicht funktioniert. Sarin, in Indien geboren und Top-Manager mit US-Pass, bleibt scheinbar stets ruhig und hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Wie ein Markenzeichen.

Das strahlt aber nicht nur Höflichkeit aus, Sarin zeigt dabei auch im-mer ein erfrischendes Interesse. Vielleicht ist gerade dies das Geheimnis für seinen Erfolg als Manager. Auf jeden Fall hängt über seinen Auftritten stets der Hauch einer asiatischen Sanftheit. Und so blieb auch der erste Schlagabtausch mit der ausländischen Presse in London ein eher sanftes Geplänkel. Am Ende gab es im Presseclub nahe dem Buckingham-Palast sogar Beifall für den Mann, den man zuvor mit Fragen über seine Produkte und die weltweite Strategie gelöchert hatte.

Sarin parierte sie alle, wie ein über das Feld federnder Tennisspieler. Mit leiser Stimme und seinem entwaffnenden Lächeln hat er nicht wirklich Neues mitgeteilt. Dass Vodafone Interesse an Cegetel in Frankreich hat, dass man in den USA gerne wachsen will, dass der deutsche Festnetzbetreiber Arcor zum Verkauf steht – alles bekannt. Ein mögliches Gebot für den französischen Vivendi-Konzern lässt aufhorchen. Doch Sarin hat nichts bestätigt, nur eben auch nichts ausgeschlossen. Er ist schwer zu fassen, dieser Mann, der stets lächelt.

Bei ihm wird alles zu Vodafone light! Kam sein Vorgänger, der eher hemdsärmelige Chris Gent, gern in breiten Hosenträgern oder Kaugummi kauend daher, bleibt Sarin, von eher kleiner Gestalt und mit leicht lichtem Haar, die ganze Zeit im perfekten Maßanzug.

Seite 1:

Der Mann, der immer lächelt

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%