Der Streit spitzt sich zu: Bolko Hoffmann will Hunzinger entmachten

Der Streit spitzt sich zu
Bolko Hoffmann will Hunzinger entmachten

Der Streit geht in die nächste Runde: Nachdem Hunzinger seinem Mehrheitsaktionär Hoffmann Hausverbot erteilt hat, will dieser ihn jetzt als Vorstandschef ablösen.

HB BERLIN. Der Krach zwischen Moritz Hunzinger und dem Mehrheitseigentümer der Hunzinger Informations AG (HIAG), Bolko Hoffmann, scheint sich zuzuspitzen. Hoffmann will den Frankfurter PR-Berater im Sommer als Vorstandschef des Unternehmens ablösen. Das berichtete das Nachrichtenmagazin "Focus" am Sonntag vorab.

"Ich selbst werde auf der Hauptversammlung im August den Vorstandsvorsitz übernehmen und Ordnung schaffen", zitierte der "Focus" Hoffmann. Der hält 44,86 Prozent an der von Hunzinger gegründeten Firma.

Erst vor einer Woche hatte Hunzinger seinem Hauptaktionär wegen dessen Zusammenarbeit mit dem Hamburger Rechtspopulisten Ronald Schill Hausverbot erteilt. "Mit Schill geht man nicht ins Bett", erklärte er zur Begründung. Schill und Hoffmanns Pro-DM-Partei hatten zuvor angekündigt, gemeinsam bei der Hamburger Bürgerschaftswahl am 29. Februar anzutreten.

Dem "Focus" zufolge will Hoffmann, der auch Herausgeber der Börsenzeitschrift "Effecten-Spiegel" ist, das Unternehmen umstrukturieren. Demnach sollten die Hamburger Bildagentur Action Press und das Forschungsinstitut Infas auf der Hauptversammlung per Trennungsbeschluss in einer eigenen Holding ausgegliedert werden.

Damit werde Hunzinger die Kontrolle über diese Firmen entzogen. Der Firmengründer selbst solle dann lediglich für den PR-Bereich gegen ein Gehalt von 20 000 Euro pro Monat zuständig sein. Hunzinger äußerte sich dem Magazin zufolge mit den Worten: "Es ist seine Firma, und ich nehme seine Pläne interessiert zur Kenntnis."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%