Deutsche Bank
Dixit Joshi wird neuer Schatzmeister

Die Deutsche Bank bekommt der Nachrichtenagentur Reuter zufolge einen neuen Schatzmeister. Dixit Joshi wird sich statt ums Anleihegeschäft künftig um die Refinanzierung von Deutschlands größtem Geldhaus kümmern.
  • 0

FrankfurtDie Deutsche Bank bekommt einen neuen Schatzmeister. Dixit Joshi wird sich künftig als „Group Treasurer“ um die Refinanzierung von Deutschlands größtem Geldhaus kümmern, wie aus einem internen Memo hervorgeht, das Reuters am Dienstag vorlag. Joshi trete die Nachfolge von Alexander von zur Mühlen an, der nach sieben Jahren wieder stärker im Kundengeschäft arbeiten wolle.

Letzterer folgt dem bisherigen Finanzvorstand Marcus Schenck in die Unternehmens- und Investmentbank, die völlig neu aufgestellt werden soll. Schenck wird die Sparte zusammen mit dem bisherigen Chef für den Wertpapierhandel, Garth Ritchie, führen, sobald ein neuer Finanzvorstand gefunden ist. Der Vorstandsumbau war bereits mit der neuen Strategie Anfang März angekündigt worden.

Joshi arbeitet seit 2010 bei der Deutschen Bank. Zuletzt hatte er eine führende Position im Anleihegeschäft mit institutionellen Kunden und im Geschäft mit gelisteten Derivaten inne. Die Bank wollte das Memo nicht kommentieren.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutsche Bank: Dixit Joshi wird neuer Schatzmeister"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%