Management
Deutsche-Bank-Vorstand führt Banken-Arbeitgeberverband

Der Personalvorstand der Deutschen Bank, Tessen von Heydebreck, kehrt an die Spitze des Arbeitgeberverbands des privaten Bankgewerbes zurück. Er übernimmt dieses Amt vom Vorstandschef der Hypovereinsbank, Dieter Rampl, wie der Verband in Berlin mitteilte.

dpa BERLIN. Der Personalvorstand der Deutschen Bank, Tessen von Heydebreck, kehrt an die Spitze des Arbeitgeberverbands des privaten Bankgewerbes zurück. Er übernimmt dieses Amt vom Vorstandschef der Hypovereinsbank, Dieter Rampl, wie der Verband in Berlin mitteilte.

Heydebreck stand bereits von 1998 bis 2002 an der Spitze der Organisation, die 150 private Banken und Bausparkassen mit rund 180 000 Beschäftigten in Tarifgesprächen mit der Gewerkschaft ver.di vertritt. Der aktuelle Gehaltstarifvertrag läuft bis Ende Mai 2006.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%