Deutsche Unternehmen
Wir können alles – außer Englisch

Für europäische Manager ist Deutschland unattraktiv. Das ist ein alarmierendes Ergebnis für die Standortmarke, aber kein Wunder. Denn selbst namhafte Unternehmen fassen ihre Karriere-Websites und Jobangebote oft nur auf Deutsch ab.

DÜSSELDORF. Er ist ein weltweit gefragter Star. Und er kam gerne nach Deutschland. Sogar aus dem sonnigen Italien. Seitdem Luca Toni für den FC Bayern München kickt, vergeht kaum ein Tag, am dem der Fußballspieler nicht von seiner Wahlheimat schwärmt. Sogar das Essen schmeckt ihm fast so gut wie zu Hause. Allerdings ist Toni eine Ausnahme, denn internationale Top-Talente zieht es nur selten zum Arbeiten nach Deutschland.

Als Wunschstandort für europäische Fach- und Führungskräfte rangiert Deutschland abgeschlagen auf Rang 15. Das ergab eine Studie des Jobportals Stepstone. Von 21 000 befragten Fach- und Führungskräften aus neun EU-Nationen würden nur 14 Prozent einen Job in Deutschland annehmen wollen. Demgegenüber könnten sich 35 Prozent vorstellen, nach Großbritannien zu ziehen. Frankreich reizt immerhin 30 Prozent. Bei 29 Prozent stehen Spanien und Kanada ganz oben auf der Liste. Auch die Schweiz schneidet im Kampf um die besten Talente mit 25 Prozent besser ab als ihr Nachbar. Besonders erschreckend sind die Ergebnisse für technische Berufe – ein traditionell deutsches Berufsfeld. Auch hier nennen nur 14 Prozent der europäischen Ingenieure Deutschland. Zum Vergleich: Frankreich und Großbritannien sind für zwei Drittel der europäischen Ingenieure attraktiv. „Die Ergebnisse sind alarmierend für die Standortmarke Deutschland“, resümiert Sascha Theisen von Stepstone Deutschland.

Seite 1:

Wir können alles – außer Englisch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%