Deutscher Spendenmonitor 2005
Jeder zweite Bundesbürger spendet für wohltätige Zwecke

Jeder zweite Bundesbürger über 14 Jahre hat in den letzten 12 Monaten an internationale und/oder nationale Hilfsorganisationen gespendet. Damit steigt die Spenderquote gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozentpunkte. Der Deutsche Spendenmonitor von TNS Infratest informiert regelmäßig über das Spendenverhalten in Deutschland.

Dem Monitoring zufolge erreicht die durchschnittliche Spendensumme 2005 pro Spender und Jahr mit 108 Euro ein Rekordniveau (101 Euro in 2004). Im Zeitraum von Oktober 2004 bis Oktober 2005 spendeten 32,6 Millionen Bundesbürger privat 3,5 Milliarden Euro an gemeinnützige Organisationen. Am deutlichsten nahmen Spenden für die Sofort- und Nothilfe in Bürgerkriegs- und Katasthrophengebieten zu.

57 Prozent der Spenderinnen und Spender bedachten Organisationen der Sofort- und Nothilfe, gefolgt von der Behinderten- und Krankenhilfe (27 Prozent) und den gemeinnützigen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (26 Prozent). Auch 2005 sind die Bundesbürger in den alten Bundesländern mit 53 Prozent (2004: 42 Prozent) spendenfreudiger als in den neuen, hier spendeten 39 Prozent (2004: 30 Prozent) der Bevölkerung. Für die diesjährige repräsentative Befragung zum Spendenverhalten der Deutschen führte TNS Infratest 4 056 persönliche Interviews.

www.tns-infratest.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%