Deutschland
Firmen finanzieren wieder mehr aus eigener Kraft

Die Rezession spaltet Deutschlands Unternehmen in Sachen Finanzierung in zwei große Lager. Jeder dritte deutsche Manager klagt über leicht bis deutlich gestiegene Finanzierungskosten. Demgegenüber haben sich für jede zweite Firma die Kreditkosten seit Krisenbeginn nicht verändert. Damit liegt Deutschland europaweit im Mittelfeld.

DÜSSELDORF. Für eine Minderheit von zwölf Prozent ist die Finanzierung sogar günstiger geworden. In der Schweiz klagen nur neun Prozent über höhere Finanzierungskosten. In Großbritannien sind es dagegen 46 Prozent. Das ist ein Ergebnis des Handelsblatt Business-Monitors International, einer Umfrage unter mehr als 1 000 Spitzenmanagern in Europa.

Das Handelsblatt und die Unternehmensberatung Droege & Comp. haben die Studie in Auftrag gegeben. Christoph Nöcker, Geschäftsführer von Droege & Comp., prophezeit, dass auch in Zukunft Finanzierungsmittel knapper werden. Zum einen müssten die Kreditinstitute zukünftig ihr Eigenkapital stärken, um wettbewerbsfähig zu sein. Zum anderen verpflichte Basel II die Banken, noch stärker auf die Bonität der Betriebe zu achten und die Kreditkonditionen strikt an den Ratingergebnissen der Unternehmen zu orientieren.

Die Folge: Schon heute verspüren 30 Prozent der befragten deutschen Manager eine Zurückhaltung ihrer Hausbanken bei der Kreditvergabe. Weitere zehn Prozent rechnen damit, dass es auch sie trifft. Hier liegt Deutschland laut Umfrage europaweit im Mittelfeld.

Dabei leiden deutsche Unternehmen unterschiedlich. „Der Mittelstand steckt in der Kreditklemme“, ist Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, überzeugt. Dagegen sieht Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) derzeit noch keine generelle Kreditklemme in Deutschland. Lediglich einzelne Firmen und Branchen hätten Probleme. Diese nähmen aber zu. „Gegebenenfalls könnte die Bundesbank Unternehmensanleihen kaufen“, sagte der Minister der „Frankfurter Rundschau“. Steinbrück hatte zuvor erwogen, Vorschriften zur Berechnung von Eigenkapital zu ändern, um den Geschäftsbanken mehr Spielraum für die Versorgung der Wirtschaft mit Krediten zu verschaffen.

Finanzierungsexperte Nöcker regt an, die Basel-II-Regularien stärker antizyklisch zu gestalten. So könnte verhindert werden, dass in Krisen durch Liquiditätsknappheit die wirtschaftliche Talfahrt beschleunigt wird.

Seite 1:

Firmen finanzieren wieder mehr aus eigener Kraft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%