Dirk Manthey
Der Herr der Milchstraße meldet sich zurück

Dirk Manthey war mit Magazinen wie „Max“ erfolgreich. Jetzt will er es mit einem Internetdienst für die Medienbranche noch einmal wissen: Medien2.

DÜSSELDORF. Zwei Jahre lang standen diese Sätze im Raum: „Ich werde in den nächsten Wochen eine Gesellschaft gründen, um neue Objekte für den deutschen und den internationalen Markt zu erfinden. Es wird auch um Beteiligungen an Presseprodukten gehen. Für mich ist das Ende der Milchstraße durchaus eine Chance.“

Das sagte Dirk Manthey Anfang 2005 dem „Spiegel“. Sein Reich, die Verlagsgruppe Milchstraße hatte er an Burda verkauft, nachträglich warf er dem Münchener Geschäftspartner hinterher, es sei eine „feindliche Übernahme“ gewesen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte er viel von seinem Ruhm verloren. Nach abgebrochenem BWL-Studium hatte der 1954 geborene Hamburger Arztsohn in den 70ern mit der Kinozeitschrift „Cinema“ eine bemerkenswerte Karriere begonnen. Es folgten Magazine wie „Max“, „Amica“ und „Fit For Fun“. Die Milchstraße galt atmosphärisch als „Robinson-Club“ unter den Verlagen. Die New Economy pumpte den Verlag erst richtig auf – und zog ihn dann nach unten. Zu dieser Zeit hatte Manthey sich schon aus der Geschäftsführung verabschiedet: Burda hatte sich über Umwege Einfluss auf die Milchstraße gesichert, ein Machtkampf mit den Münchenern frustrierte den hemdsärmeligen Macher. 1999 übergab er an Martin Fischer, nannte sich fortan Verleger, bis er die Milchstraße verkaufte.

Jener Martin Fischer ist es auch, der als einer von zwei Geschäftsführern jenes Projektes fungiert, mit dem Manthey sich aus dem kalifornischen Exil zurückmelden will: Medien2 soll ein internetbasierter Informationsdienst für die Medienbranche werden. Zweiter Geschäftsführer ist der Manthey-Vertraute und Steuerberater André Klotzsche.

Seite 1:

Der Herr der Milchstraße meldet sich zurück

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%