Dokumentation
Boeing-Erklärung zum Abgang Stoneciphers

Mit einer ungewohnt offenen Erklärung gab der Flugzeugbauer Boeing am Montag den Abgang von Konzernchef Harry Stonecipher wegen der Beziehung zu einer Mitarbeiterin bekannt. Die Übersetzung des Schreibens in Auszügen:

„Boeing gab heute bekannt, dass der Verwaltungsrat Präsident und CEO Harry Stonecipher am Sonntag, 6. März, zum Rücktritt aufgefordert hat und seine Einwilligung erhielt. Anschließend ernannte der Verwaltungsrat CFO (Finanzchef) James A. Bell (56) zum Präsidenten und CEO auf kommissarischer Basis. Der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Lew Platt, wird eine größere Rolle übernehmen. (...) Stonecipher wird auch den Verwaltungsrat verlassen. Alle Änderungen treten sofort in Kraft."

"Der Verwaltungsrat griff ein nach interner und externer rechtlicher Prüfung der Fakten und Umstände einer persönlichen Beziehung zwischen Stonecipher und einer weiblichen Führungskraft des Unternehmens, die ihm nicht direkt unterstellt war. Der Verwaltungsrat urteilte, dass sein Verhalten nicht mit dem Verhaltenskodex von Boeing vereinbar war."

„Der Verwaltungsrat kam zu dem Schluss, dass die Fakten ein schlechtes Licht auf Harrys Urteilsvermögen warfen und seine Fähigkeit beinträchtigen, das Unternehmen zu führen“, sagte Platt."

„Der Rücktritt hängt in keiner Weise mit der operativen Entwicklung oder dem finanziellen Zustand des Unternehmens zusammen, die beide stark bleiben. Allerdings muss der CEO den Standard für ein unanfechtbares berufliches und persönliches Verhalten setzen und der Verwaltungsrat entschied, dass unter den gegebenen Umständen dies die richtige und notwendige Entscheidung war“, sagte er."

"Der Verwaltungsrat ordnete eine sofortige und ausführliche Untersuchung des Sachverhalts an, nachdem Platt und die für Ethik und Recht zuständigen Manager vor zehn Tagen anonyme Informationen erhielten. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass die Beziehung einvernehmlich war und keine Auswirkungen auf die Führung des Boeing-Geschäfts hatte. Die Untersuchung ergab auch, dass weder die Karriere noch die Bezahlung der weiblichen Führungskraft durch diese Beziehung beeinflusst worden waren. (...)"

„Boeing ist in einer exzellenten Verfassung mit einer bedeutenden Dynamik, zu einem großen Teil dank Harrys starker Führung“, sagte Bell. (...)"

„Ich weiß, dass es eine schwere Nachricht ist für jeden, der mit Boeing in Verbindung steht (...)“, sagte Platt. „Aber zugleich sind wir einer starken, ethischen Führung verbunden. Wir haben hart gekämpft, um unser Ansehen wiederherzustellen. Jeder sollte wissen, dass wir bei jeglichem unangemessenen Verhalten entschiedene Maßnahmen ergreifen werden.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%