Dritte Frau bringt Kinder gegen sich auf
Kabale und Murdoch

Im Hochsommer schippert Rupert Murdoch mit seiner dritten Frau Wendi Deng gerne durchs Mittelmeer. Die luxuriöse Yacht des Medienmilliardärs ist dann Konzernzentrale und Erholungsort zugleich. Doch derzeit ist der australisch-amerikanische Unternehmer mit den ruppigen Umgangsformen alles andere als in Ferienlaune: In seiner Familie hängt der Haussegen mächtig schief.

HB DÜSSELDORF. Völlig überraschend hat Sohn Lachlan seinen Job im Medienkonzern News Corp. hingeworfen. Der 33-Jährige, bisher stellvertretender Organisationsvorstand, zieht sich mit Frau und Kind ins heimische Australien zurück – bisheriger Höhepunkt in der Tragödie zwischen Kabale und Liebe im Hause Murdoch.

Der Frontverlauf ist klar: Murdochs dritte Frau, die ehrgeizige Wendi Deng, will über die beiden eigenen Kinder Grace und Chloe ihre Macht nach dem Ableben des Tycoons sichern.

Der 74-jährige Rupert Murdoch hat insgesamt sechs Kinder aus drei Ehen. Aus seiner zweiten Ehe mit der Journalistin und Schriftstellerin Anna Maria Torv stammen die heutigen Medienmanager Elisabeth, Lachlan und James. Seine Tochter Prudence ging aus der ersten Ehe mit Patricia Booker hervor. Eine der Bedingungen für Murdochs Scheidung von seiner zweiten Frau Anna war, dass für die vier Kinder Stimmrechte an der News Corp. von knapp 30 Prozent aufbewahrt werden, berichten Familienkreise. Diese sind gebündelt, jedes der Kinder hat gleiches Stimmrecht. Die älteren Kinder sind mittlerweile davon überzeugt, dass Wendi Deng nicht bereit sein wird, das 6,1 Milliarden Dollar wertvolle Aktienpaket mit ihnen zu teilen. Hinter den Kulissen zieht die gerissene Murdoch-Frau offenbar immer stärker die Fäden.

Die 36-jährige Chinesin, einst Jungmanagerin bei Murdochs Sender Star TV in Hongkong, möchte für ihre beiden Kinder, erst zwei und drei Jahre alt, langfristig die Macht über das Konglomerat aus Fernsehsendern, Filmstudio, Zeitung und Zeitschriften sichern.

Der offene Kampf um die Macht hat nun begonnen. Zur Trauung von Wendi Deng und Rupert Murdoch 1999 gab es in der Familie noch eitel Sonnenschein. Damals waren alle vier Kinder aus den ersten beiden Ehen angereist.

Seite 1:

Kabale und Murdoch

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%