Elektro
Siemens-Aufsichtsratschef von Pierer wird 65

Der Aufsichtsratsvorsitzende und ehemalige Vorstandschef des Elektrokonzerns Siemens, Heinrich von Pierer, wird an diesem Donnerstag 65 Jahre alt. Von Oktober 1992 bis Ende Januar 2005 hatte Pierer das Unternehmen als Vorstandsvorsitzender geleitet.

dpa MüNCHEN. Der Aufsichtsratsvorsitzende und ehemalige Vorstandschef des Elektrokonzerns Siemens, Heinrich von Pierer, wird an diesem Donnerstag 65 Jahre alt. Von Oktober 1992 bis Ende Januar 2005 hatte Pierer das Unternehmen als Vorstandsvorsitzender geleitet.

Unter seiner Führung wandelte sich Siemens von einem klassischen Industrieunternehmen der Elektrotechnik zu einem global ausgerichteten Technologie-Konzern. Vor einem Jahr gab Pierer den Chefposten an seinen Nachfolger Klaus Kleinfeld ab. Die Hauptversammlung wählte ihn in den Siemens-Aufsichtsrat, wo er den Vorsitz übernahm.

Der Umsatz des Konzerns erhöhte sich während der Amtszeit Pierers von 35 Mrd. Euro Anfang der 90er Jahre auf 75 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2004/05 (30. September). Die Zahl der Beschäftigten stieg in dieser Zeit von unter 400 000 auf zuletzt über 460 000.

Pierer wurde am 26. Januar 1941 in Erlangen geboren. Er studierte in seiner Heimatstadt Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft. Seine Laufbahn bei Siemens begann der promovierte Jurist und Diplom-Volkswirt 1969. Nach dem Einstieg in die Rechtsabteilung des Zentralbereichs Finanzen wechselte er 1977 in die damals selbstständige Kraftwerk Union AG (KWU), wo er in verschiedenen leitenden Positionen mit Projekten im In- und Ausland beschäftigt war. 1989 übernahm er den Vorsitz des KWU-Bereichsvorstands und wurde zugleich Vorstandsmitglied der Siemens AG. Nach seiner Wahl in den Siemens-Zentralvorstand 1990 wurde er 1992 Vorstandsvorsitzender des Elektrokonzerns.

Pierer bekleidet verschiedene Aufsichtsratsposten, unter anderem bei der Deutschen Bank und Münchener Rück, bei Thyssen Krupp, Volkswagen und Hochtief.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%