Energie
Mitbegründer von Solarfirma Q-Cells gestorben

Der Mitbegründer der börsennotierten Solarfirma Q-Cells, Reiner Lemoine, ist tot. Er starb am 6. Dezember im Alter von 57 Jahren, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

dpa THALHEIM/BERLIN. Der Mitbegründer der börsennotierten Solarfirma Q-Cells, Reiner Lemoine, ist tot. Er starb am 6. Dezember im Alter von 57 Jahren, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

Lemoine war Ende Oktober wegen einer schweren Erkrankung als Technologievorstand des Unternehmens zurückgetreten. Seinen Bereich übernahm Florian Holzapfel. Q-Cells mit mehr als 800 Beschäftigten gilt als einer der weltgrößten unabhängigen Hersteller von Solarzellen. Das Unternehmen aus Thalheim bei Wolfen begann vor fünf Jahren als Start-Up mit vier Beschäftigten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%