Entscheidung des EuGH
Butterfahrer shoppen auch künftig steuerfrei

Verbraucher können auf Butterfahrten ins EU-Ausland weiterhin steuerfrei einkaufen. Der EuGH entschied kürzlich, dass die Mehrwertsteuer beim Anlaufen fremder Häfen nicht gezahlt werden muss.

Verbraucher können auf Butterfahrten ins EU-Ausland weiterhin steuerfrei einkaufen. Der EuGH entschied kürzlich, dass die Mehrwertsteuer beim Anlaufen fremder Häfen nicht gezahlt werden muss.

Damit wenden sich die Europarichter gegen eine strengere Praxis deutscher Finanzämter, die Verkaufsfahrten mit der normalen Mehrwertsteuer belegen wollten, wenn die Butterfahrt nur pro-forma im Ausland stoppt. Dem EuGH reicht dagegen ein symbolischer Stopp in Drittstaaten. Nach der EU-Mehrwertsteuerrichtlinie darf nicht besteuert werden, was während eines Zwischenaufenthalts in Drittstaaten gekauft wird.

EuGH, Az.: C 58/04

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%