ETF-Expertin
Deborah Fuhr geht zu BofA Merrill Lynch

Deborah Fuhr, eine der bekanntesten Expertinnen für börsennotierte Indexfonds, wird wohl zu Bank of America Merrill Lynch wechseln. Sie ist eine der ersten Analysten, die sich ETFs gewidmet haben.
  • 0

FrankfurtDeborah Fuhr, eine der bekanntesten Expertinnen für börsennotierte Indexfonds, geht institutsnahen Kreisen zufolge zu Bank of America Merrill Lynch. Fuhr werde den Bereich Global Delta One Strategy von London aus leiten, hieß es den Angaben zufolge am Donnerstag. Darunter fallen ETFs und andere Indexprodukte.

Fuhr hatte zuvor beim US-Vermögensverwalter Blackrock die ETF-Analyse und -Investmentstrategie geleitet. Sie beobachtet den ETF-Markt seit 1996 und war damit unter den ersten Analysten, die sich diesen Produkten gewidmet haben. Zunächst arbeitete sie bei Morgan Stanley, seit 2008 bei Blackrock. Ihre Marktstudien wurden von vielen Teilnehmern am ETF-Markt zitiert.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " ETF-Expertin: Deborah Fuhr geht zu BofA Merrill Lynch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%