Der einstige Topmanager Thomas Middelhoff wird am 26. November aus der Haft entlassen. Die Reststrafe wird zur Bewährung ausgesetzt. Middelhoff war wegen Untreue zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • 3 Jahre Haft für die Nutzung eines Firmenjets als Vorstand?

    Wie oft setzen Politiker die Bundeswehrflugzeuge für private Zubringer ein? Dann wird einfach nachbezahlt zum LH Eco -Tarif. Früher erfolgte dann noch ein Rücktritt...

    Die Entscheidungen im deutschen Rechtssystem werden immer weniger nachvollziehbar. Man scheint Steuerhinterziehung oder unternehmerische Fehler bekanntlich härter zu ahnden als Totschlag. Jeder Unternehmer haftet letztlich doch mit seinem gesamten Vermögen.

    Unsere Regierungsvertreter haften natürlich zu keiner Zeit. Bei Fehlern, die Milliarden Kosten verursachen wohlgemerkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%