Management
Ex-Fiat-Chef Demel wird Powertrain-Gruppe leiten

Der ehemalige Leiter der Fiat-Autosparte Herbert Demel kehrt zum Autozulieferer Magna zurück. Der 51-Jährige soll von Juni an die international tätige Powertrain-Gruppe mit Sitz in Aurora in Kanada und Oberwaltersdorf bei Wien leiten, teilte das Unternehmen mit.

dpa WIEN. Der ehemalige Leiter der Fiat-Autosparte Herbert Demel kehrt zum Autozulieferer Magna zurück. Der 51-Jährige soll von Juni an die international tätige Powertrain-Gruppe mit Sitz in Aurora in Kanada und Oberwaltersdorf bei Wien leiten, teilte das Unternehmen mit.

Die Powertrain-Gruppe mit rund drei Mrd. Dollar Umsatz im vergangenen Jahr gilt als Wachstumssparte des Magna-Konzerns, der im Vorjahr nach eigenen Angaben einen Gesamtumsatz von rund 21 Mrd. Dollar (rund 16,2 Mrd Euro) erzielte.

Die Powertrain-Gruppe gilt als einer der führenden Anbieter von Systemen und Komponenten in den Bereichen Antriebsstrang und Allrad-Technik.

Demel war bei Fiat unter dem Druck von Konzernchef Sergio Marchionne ausgeschieden, der die Verantwortung für die Sanierung der verlustreichen Autosparte selbst übernahm. Demel hatte für Magna bereits das österreichische Tochterunternehmen Magna Steyr in Graz geleitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%