Finanzkreise
Fitch entlässt Chef des deutschen Bankenteams

Die Ratingagentur Fitch verkleinert ihr Team zur Bonitätsbewertung von Banken in Frankfurt. Nach Angaben aus Finanzkreisen musste der Leiter des Frankfurter Bankenteams, Thomas von Lüpke, seinen Posten verlassen. Das vier Analysten umfassende Team werde nun von London aus geleitet.

ben FRANKFURT. Ein Fitch-Sprecher wollte sich dazu gestern nicht äußern. Lüpke, der zuvor bei der WestLB gearbeitet hatte, war 2006 über die Bankerszene hinaus mit der Aussage bekanntgeworden, die Landesbank könne mit ihrem Geschäftsmodell nicht nachhaltig Gewinne erwirtschaften. Seither liegen Fitch und die Bank regelmäßig im Streit.

Bei den Ratingagenturen läuft derzeit vor allem das Geschäft mit strukturierten Produkten miserabel. Die drei großen Anbieter Moody’s, S&P und Fitch haben darauf mit Entlassungen reagiert. Der kleinere kanadische Konkurrent DBRS hatte zuletzt sogar die Büros in Europa aufgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%