Flughafenchef Christoph Blume
Prima Klima

Düsseldorfs Flughafenchef Christoph Blume holt als Seiteneinsteiger immer mehr Fernflüge auf die Pisten am Rhein. Sein besonderer Stolz aber ist die neue Airport City.Die startet am Wochenende mit einem riesigen Kongresshotel.

DÜSSELDORF. Von seinem Büro aus blickt er – typisch Flughafenchef – aufs Rollfeld mit den startenden und landenden Maschinen. Doch wenn sich Christoph Blume die Zukunft des Düsseldorfer Flughafens anschauen will, dann geht er gerne mal auf die sogenannte Landseite.

Denn dort, auf dem einstigen Kasernengelände neben dem Flughafen, hat er Großes vor. Da baut er die Airport City, einen Business-Park mit repräsentativen Firmenniederlassungen, der auch Einkaufsziel und Erlebnisstandort sein soll. An diesem Wochenende eröffnet das erste Highlight des Parks: ein Maritim-Hotel. Das Vier-Sterne-Haus mit über 500 Zimmern ist das größte Kongresshotel in Nordrhein-Westfalen.

Es ist kein Zufall, dass sich Blume so sehr um das neue Areal kümmert. Der 55-Jährige ist erfahrener Stadtplaner, eine Seltenheit in der Branche, wo sonst Diplom-Kaufleute und Juristen das Sagen haben.

Doch auch das Kerngeschäft treibt Blume voran. „Lange Zeit haben wir uns nur als den drittgrößten deutschen Flughafen nach Frankfurt und München gesehen. Heute verstehen wir uns als den Airport der wirtschaftsstärksten Region des Landes, in der zehn von 30 Dax-Unternehmen sitzen“, sagt er selbstbewusst. Früher gab es Interkontinentalflüge von Düsseldorf aus fast ausschließlich mit dem dort beheimateten Ferienflieger LTU. Viele internationale Anbieter mieden die Pisten. Lufthansa setzte vor allem auf die Drehkreuze Frankfurt und München.

Das ist vorbei. Emirates etwa, die aggressiv wachsende Airline der Ölscheichs, fliegt schon zweimal täglich nonstop von Düsseldorf nach Dubai. US-Gesellschaften wie Continental oder Delta überqueren regelmäßig den großen Teich. Und nun zieht die Lufthansa nach. Ab nächstem Frühjahr fliegt sie täglich mit großen Airbussen nach USA und Kanada.

Seite 1:

Prima Klima

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%