„Fortune“-Umfrage
Wen Manager bewundern

Der Computer- und Musikkonzern Apple ist das weltweit meistbewunderte Unternehmen. Das ist ein Ergebnis der Umfrage des US-Magazins „Fortune“ und der Unternehmensberatung Hay Group. Aber auch deutsche Unternehmen schneiden auffällig gut ab – die Auf- und Absteiger des Jahres im Überblick.

DÜSSELDORF. Mit dem Autokonzern BMW hat es ein deutsches Unternehmen auf Platz neun unter die Top-Ten geschafft. Mit vier Nennungen unter den Top 50 belegen deutsche Unternehmen gleichauf mit japanischen in der inoffiziellen Nationenwertung den zweiten Rang, allerdings mit weitem Abstand hinter den USA. Ebenfalls dabei: BASF auf Platz 41, Siemens auf 43 und die Lufthansa auf Platz 48.

Die elfte Folge der Umfrage richtete sich an 16 000 hochrangige Manager und Analysten aus 26 Ländern. Zur Auswahl standen alle Unternehmen weltweit mit mehr als zwölf Mrd. Dollar Umsatz. Auch deshalb sind amerikanische Unternehmen deutlich in der Überzahl.

"Apple wurde der Sieger wegen seiner Innovationskraft und der cleveren Marketingstrategie", urteilt Axel Peters, Partner von Hay Group in Frankfurt. Natürlich gab Apple den Takt vor für die ganze Branche mit der Erfindung des tragbaren Mediaplayers Ipod. Stand im vergangenen Jahr noch General Electric mit seinen über 320 000 Mitarbeitern auf dem ersten Platz, so entthronte ihn Apple jetzt und verwies ihn auf Platz zwei.

Auf Nummer drei steht Toyota und weist damit BMW als zweiten Nicht-Amerikaner in den Top Ten deutlich auf die Plätze. Unter die Besten schaffen es aus Europa auch Nestlé, Nokia oder L'Oreal.

Fast noch spektakulärer sind die großen Absteiger des Jahres. So büßt der britische Handelskonzern Tesco 17 Plätze ein, Dell verliert 13 und Siemens sechs. Das ist sicher auch eine Quittung für den Korruptionsskandal, der Siemens 2007 erschütterte. Dessen Auswirkung ist aber offenbar weltweit nicht so negativ wie man es hier empfindet. Dagegen kegeln die Gefragten den US-Medien-Konzern Walt Disney komplett aus dem Ranking - immerhin von der Position 16 im Vorjahr, ein echter Sturz.

Seite 1:

Wen Manager bewundern

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%