Frank Hoppmann erhält Preis der Zeitungsverleger
Karikaturist des Handelsblatts geehrt

Frank Hoppmann hat mit einer Karikatur im Handelsblatt den zweiten Platz beim Karikaturenpreis der deutschen Zeitungen errungen.

HB DÜSSELDORF. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) ehrte ihn für die Arbeit, die am 2. September vergangenen Jahres auf der Literaturseite des Handelsblatts die vorgezogene Neuwahl des Bundestages illustrierte. Der erste Platz ging an Reiner Schwalme, der für die „Sächsische Zeitung“ in Dresden und für den Berliner „Tagesspiegel“ zeichnet.

Der 30-jährige Hoppmann arbeitet seit 2004 für das Handelsblatt. Er studierte an der Fachhochschule Münster Design. Danach arbeitete er als freier Zeichner für Publikationen wie „Eulenspiegel“ und „Rolling Stone“ und als Gerichtszeichner.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%