Frauenzeitschriften
Allegra wird eingestellt

Die monatliche Frauenzeitschrift Allegra wird mit der Juliausgabe eingestellt. Wie die Verlagsleitung mitteilte, gäbe es vor dem Hintergrund der anhaltend schwachen Konjunktur für die Zeitschrift keine ausreichende wirtschaftliche Perspektive.

"Allegra hat in einem hart umkämpften Segment kontinuierlich an Umsatz verloren. Die Situation im Anzeigenmarkt bleibt mittel- und langfristig schwierig" kommentiert Dr. Andreas Wiele, Vorstand Zeitschriften und Internationales der Axel Springer AG.

Der Verlag gründete die Zeitschrift im März 1995. Schon zwei Jahre später hatte der Titel allen Grund zum Feiern: Die Frauenzeitschrift erreichte 500 000 Leserinnen und Leser und konnte vom Start weg die exklusiven Titel Elle und Marie Claire überbieten. Auch bei den Strukturdaten der Leser gelang damals eine Punktlandung: Der Schwerpunkt der Leserschaft war 20 - 29 Jahre, verfügte über ein hohes Haushaltsnettoeinkommen, war berufstätig und lebte in Großstädten.

Trotz des Rückzugs aufgrund des schwachen Anzeigengeschäfts versichert Wiele, dass der Axel Springer Verlag den Bereich "Frauenzeitschriften" auch in Zukunft weiter ausbaue.

www.axelspringer.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%