Friedrich von Bohlen wird voraussichtlich Aufsichtsrat von Lion Bioscience
Krupp-Erbe will sein Baby wieder

Kein Jahr nach dem Rückzug des Firmengründers und Krupp-Erben Friedrich von Bohlen traten nun der neue Vorstand und der Aufsichtsrat geschlossen zurück. Nun will von Bohlen wieder ran: Der Großaktionär signalisierte nach Unternehmensangaben, dass er sich zum Aufsichtsrat bestellen lassen wolle.

FRANKFURT. Als Grund für den Rücktritt der Führungsspitze nannte das Heidelberger Unternehmen die wirtschaftlich nicht mehr zu vertretenden Prämien der Versicherung für den Vorstand und den Aufsichtsrat. Weil Lion nicht nur in Frankfurt, sondern auch an der New Yorker Nasdaq gelistet ist, muss es sich gegen Aktionärsklagen in den USA absichern, die Firmen äußerst teuer zu stehen kommen können.

Die so genannte Directors-&- Officers-Versicherung soll die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats vor der persönlichen Haftung schützen. Im vergangenen Jahr wurde nach Angaben einer Sprecherin für die Co-Vorstände Daniel Keesmann und Martin Hollenhorst sowie für die Aufsichtsräte Jürgen Dormann, Klaus Pohle und Richard Roy insgesamt eine Prämie von 550 000 Dollar gezahlt. Eine Verlängerung des heute auslaufenden Vertrags wäre wegen der inzwischen verschärften US-Haftungsregeln um ein Vielfaches teurer geworden.

Als neue Co-Vorstände wurden Joseph Donahue und Thure Etzold berufen. Der Amerikaner Donahue leitet seit eineinhalb Jahren den US-Vertrieb des Unternehmens. Etzold, der als einer der Erfinder des von Lion vermarkteten Suchsystems für molekulare Datenbanken gilt, kam 1998 zu der damals frisch gegründeten Firma.

Ob für die neuen Vorstände eine Versicherung abgeschlossen wird, steht noch nicht fest. Möglicherweise minimiert sich das Risiko, wenn von Bohlen erwartungsgemäß als Aufsichtsrat bestellt wird und dann wohl nicht als Kläger gegen das eigene Unternehmen auftreten wird. Der Firmengründer galt bislang als größtes Prozessrisiko, weil er noch mehr als zehn Prozent der Aktien hält und weitere 25 Prozent über Freunde und Verwandte kontrollieren soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%