Fußball-Länderspiel in Frankreich
Brennende Autos: Versicherer muss nicht zahlen

Wenn die Fußballfans am Samstag zum Länderspiel in Paris nach Frankreich reisen, sollten sie ihr Auto in der Garage lassen und stattdessen auf die Bahn oder das Flugzeug umsteigen.

HB DÜSSELDORF. Diesen Ratschlag geben deutsche Autoversicherer nach Informationen des Handelsblatt ihren Kunden, zumal der Stade de France zu den Brennpunkten gehöre. Und die nächtlichen Ausschreitungen junger Brandstifter könnten von den Versicherern als Innere Unruhe gewertet werden. In dem Fall fiele der Kaskoschutz weg. Das steht in den Allgemeinen Kraftfahrzeug Bedingungen (AKB).

Demnach liegen Innere Unruhen dann vor, wenn "größere Menschenmengen sich zusammenrotten und mit vereinter Gewalt vorgehen." Ob die Tatsache, dass Frankreich den Ausnahmezustand verhängt hat, schon ausreicht, vermochten gestern weder Versicherer noch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf Anfrage zu klären. "Uns steht die Auslegung von Klauseln nicht zu", sagte ein BaFin-Sprecher, betonte aber, dass ein Ausschluss nicht abwegig sei.

Eine Kaskopolice deckt üblicherweise die Schäden am eigenen Fahrzeug und zwar bis zum Totalschaden. "Der Kaskoversicherungsschutz für ein Kraftfahrzeug ist in Frankreich derzeit grundsätzlich gefährdet", warnt Axel Salzmann von der auf den gewerblichen Güterverkehr spezialisierten Oskar und ergänzt: "Das gilt für Speditionen wie für Privatwagen."

Einer der größten deutschen Autoversicherer, die Huk-Coburg, will über die Erstattung möglicher Schäden im Einzelfall entscheiden. "Wir haben die Anweisung gegeben, dass alle Schäden an die Zentrale gemeldet werden", sagte ein Sprecher. Er rät Autofahrern, vor Frankreichreisen ihre Versicherer zu konsultieren. Konkurrenten sehen das ähnlich. Die Kölner DEVK Versicherung will auch im Einzelfall prüfen. Um auf der sicheren Seite zu sein rät eine Sprecherin: "Das Fahrzeug sollte in den gefährdeten Regionen auf einem bewachten Parkplatz abgestellt werden. Dann ist es auf jeden Fall versichert."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%