Gabelstaplerchef geht zum Jahresende
Schmohl verlässt Linde-Vorstand

Hans-Peter Schmohl, Vorstandsmitglied der Linde AG, verlässt das Unternehmen zum 31. Dezember 2003. Der für den Unternehmensbereich Material Handling verantwortliche Manager trete aus „persönlichen Gründen“ zurück, teilte der Gasehersteller mit.

HB FRANKFURT. Die Gabelstapler-Sparte werde bis zur Berufung eines Nachfolgers kommissarisch von Linde-Chef Wolfgang Reitzle geleitet, teilte Linde am Dienstag nach einer turnusmäßigen Aufsichtratssitzung mit. Schmohl gehörte dem Linde-Vorstand seit Febraur 2000 an.

Konzernchef Reitzle hatte unlängst eine strategische Weichenstellung des Unternehmens in den nächsten ein bis zwei Jahren angekündigt. Linde könne ein reiner Gaskonzern werden, indem es die Bereiche Kältetechnik, Fördersysteme und Gabelstapler abgebe, hatte Reitzle erläutert. Linde könne aber auch so weiter machen wie bisher und sich auf die Profitabilität konzentrieren.

Über die Hälfte des Jahresumsatzes von 8,7 Mrd. € macht Linde mit den Sparten Industriegase und Engineering, ein Drittel mit der Gabelstaplersparte Material Handling und rund zehn Prozent mit Kältetechnik. Die Aktie des Industriegase- und Gabelstaplerkonzerns lag am Nachmittag 1,80 % im Plus bei 39,52 €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%