Management
Generaldirektor von Eurotunnel zurückgetreten

Der Generaldirektor von Eurotunnel, Jean-Louis Raymond, ist eine Woche vor der Hauptversammlung des Unternehmens überraschend zurückgetreten. Dies teilte ein Sprecher des französisch-britischen Kanaltunnelbetreibers in Paris mit.

dpa PARIS. Der Generaldirektor von Eurotunnel, Jean-Louis Raymond, ist eine Woche vor der Hauptversammlung des Unternehmens überraschend zurückgetreten. Dies teilte ein Sprecher des französisch-britischen Kanaltunnelbetreibers in Paris mit.

Raymond hatte sein Amt am 8. April 2004 angetreten. Über die Gründe seines Rücktritts wurde bislang nichts bekannt. Die Eurotunnel-Aktionäre versammeln sich am 17. Juni in Coquelles (Nordfrankreich) zu einem Vertrauensvotum über den Eurotunnel- Präsidenten Jacques Gounon. Gounon will die neun Mrd. Euro Schulden des Unternehmens auf etwa 3,3 Mrd. Euro verringern, wodurch Eurotunnel rentabel werden könnte. Um die Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden, hat Eurotunnel am 20. April eine Umstrukturierung seiner erdrückenden Schuldenlast eingeleitet. Ohne eine Umschuldung wäre Eurotunnel spätestens 2007 pleite.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%