Generationenwechsel
Nachfolger dringend gesucht

Besser konnte der Einstieg nicht sein. Als Jan Moritz vor zwei Jahren die Hamburger Textilgroßhandelsfirma Julius GmbH übernahm, fand er ein rentables Unternehmen vor. Der Kaufpreis war angemessen und tragbar. Außerdem bot ihm einer der Altgesellschafter vorübergehend seine Hilfe an.

HAMBURG. Dementsprechend erfolgreich verlief die Übernahme. "Eine fast 130jährige Firmengeschichte konnte fortgeschrieben, elf Arbeitsplätze langfristig gesichert werden", bilanziert Moritz Leider ist das Beispiel nicht repräsentativ: Die Nachfolgeregelung insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen bereitet in der Praxis immer wieder Probleme. Dabei hat das Thema eine enorme volkswirtschaftliche Dimension. Jahr für Jahr steht bundesweit bei etwa 71 000 mittelständischen Unternehmen ein Generationswechsel an. Und es geht um eine erhebliche Zahl von Arbeitsplätzen, die auf dem Spiel stehen. Das Bonner Institut für Mittelstandsforschung (IfM) spricht von knapp 680 000 betroffenen Beschäftigten.

Eine der häufigsten Ursachen für das Scheitern des Generationswechsels liegt im emotionalen Bereich. Rechtzeitig für den Tag X Vorsorge zu treffen, wird vom Senior-Unternehmer nicht selten verdrängt oder zu spät angegangen. Dahinter stecken oft Ängste vor Macht- und Ansehensverlust. Es geht schließlich um den Erhalt des Lebenswerks, die Konfrontation mit dem Ende der eigenen persönlichen aktiven Laufbahn. So fällt es denn vielen gestandenen mittelständischen Unternehmern nicht leicht, sich zugunsten eines Jüngeren aus dem Tagesgeschäft zurückzuziehen.

Es ist wichtig, dass ein erfahrener Chef die Übergabe und seine Rolle dabei genau definiert und sich vor allem rechtzeitig überlegt, wie er die Zeit nach der Übergabe gestalten will. Nicht unbedingt selbstverständlich sind daher die Erfahrungen, die Thimo Schröder bei der Übernahme der Traditionsgastronomie "Feuerschiff" im Hamburger Hafen gemacht hat: "Mein Vorgänger hatte keine Probleme damit, das Zepter aus der Hand zu geben." Der Altbesitzer ist immer noch ein oft und gern gesehener Gast in seinem ehemaligen Lokal.

Seite 1:

Nachfolger dringend gesucht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%