Georg Stocker
Sparkassen-Mann wird Vize-Chef der Dekabank

Georg Stocker wird neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Dekabank. Das Institut hat damit rund zehn Monate nach dem Abgang von Oliver Behrens einen neuen Vize-Chef.

FrankfurtZehn Monate nach dem Abgang von Oliver Behrens hat die Deka einen neuen Vize-Chef gefunden. Der Verwaltungsrat hat Georg Stocker zum 1. Oktober zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen, wie der Fondsanbieter der Sparkassen am Montag mitteilte.

Er ist wie Vorstandschef Michael Rüdiger 51 Jahre alt. Stocker saß von 2004 bis 2012 im Vorstand der Frankfurter Sparkasse, bei der Deka ist er seit gut drei Jahren für Marketing und den Vertrieb von Wertpapieren bei den Sparkassen zuständig.

Seine Ernennung passt zur Strategie der Deka, die noch näher an ihre Eigentümer, die Sparkassen, heranrücken will. Der ehemalige Vize-Chef Behrens, der mittlerweile als Deutschland-Chef bei Morgan Stanley angeheuert hat, war bei der Deka für den institutionellen Vertrieb sowie das Wertpapier- und Kapitalmarktgeschäft zuständig.

Finanz- und Immobilienvorstand Matthias Danne hat seinen Vertrag bei der Deka turnusgemäß bis 2021 verlängert.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%