Geschenkt ist geschenkt - auch wenn der Partner des Kindes geht
Schwiegereltern – aktuelle Urteile

Scheidungen tun weh. Besonders schmerzhaft wird es, wenn Schwiegereltern offene Rechnungen begleichen wollen. Vor Gericht ziehen sie jedoch meist den Kürzeren.

Blitzschlag

Ein vor Wut tobender Mann schlug seine Frau mit dem Handballen auf den Rücken und wünschte ihr, dass sie "der Blitz erschlage". Wenig später kam es zur Scheidung. Die Eltern der Frau, die dem Paar eine Wohnung geschenkt hatten, verlangten daraufhin vom Ex der Tochter, dass er seinen Teil des Apartments zurückgebe. Schließlich hätten sie ihn nur beschenkt, weil sie an die Ehe geglaubt hätten. Zudem seien die Handgreiflichkeiten des Wüterichs wie eine Attacke gegen sie selbst zu werten. Er müsse das Geschenk somit wegen "groben Undanks" zurückgeben. Nein, sagten die Richter. Der Schlag sei kein Angriff auf die Eltern, der Schläger dürfe die Wohnungshälfte behalten (Bundesgerichtshof, X ZR 60/97).

Seitensprung

Eine Rheinländerin freute sich nur kurz, als die Schwiegertochter nach vielen Ehejahren endlich schwanger wurde: Das ersehnte Baby war das Resultat eines Seitensprungs. Der gehörnte Gatte ließ sich daraufhin scheiden. Seine Mutter zog nach und verklagte die Exschwiegertochter auf Rückzahlung von rund 25 000 Euro, die sie ihr während der Ehe geschenkt hatte. Vor Gericht biss sie damit auf Granit. "Eheliche Untreue", so die Richter, sei kein grober Undank (Oberlandesgericht Düsseldorf, 24 U 83/04).

Autokauf

Pech hatte auch ein Mann, der seinem Schwiegersohn rund 8000 Euro zum Kauf eines Familienwagens beigesteuert hatte. Als die Ehe geraume Zeit später in die Brüche ging, war das Auto nur noch einen Bruchteil des Kaufpreises wert. Deshalb war für die Richter nicht einzusehen, dass der Verbleib des Wagens beim "undankbaren" früheren Schwiegersohn den Kläger seelisch oder wirtschaftlich in "unzumutbarer" Weise belaste (Oberlandesgericht Düsseldorf, 14 U 112/00).

Quelle: Wirtschaftswoche Nr. 32 vom 04.08.2005 Seite 86

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%