Geschönte Angaben
Fondsanbieter BVT wird zu Schadensersatz verurteilt

Eine Gesellschaft des Anbieters geschlossener Immobilienfonds BVT ist vom Landgericht München I verurteilt worden, einem Anleger rund eine halbe Mill. Euro Schadensersatz zu zahlen.

rrl Die Richter hätten es als erwiesen angesehen, dass die BVT Capital Partners Deutschland II im Verkaufsprospekt zur Finanzierung eines Frankfurter Bürohauses mit stark geschönten Angaben geworben habe, teilte die Münchener Kanzlei CLLB mit. (Az.: 27 O 7212/05 v. 10.10.2007)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%