Gestern landete ein Vorstandschef alter Prägung seinen wohl letzten Coup: Altana-Lenker Nikolaus Schweickart
Immer mit der Ruhe, nie ohne Kraft

Es sind solche Abende wie der im Februar, die Nikolaus Schweickart genießt. Über ihm wölbt sich die futuristische Kuppel der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, weiter hinten dominieren die mannshohen Skulpturen „Große Geister“ von Thomas Schütte das Bild.

HB DÜSSELDORF. Und Schweickart darf reden. Nicht über Zahlen, Chemie, Pharma, sondern über Kultur und Verantwortung, über sein Unternehmen, die Altana, als Teil der Gesellschaft.

Wer ihn in solchen Momenten erlebt, dem entschweben die Bilder Shareholder-Value-getriebener CEOs aus dem Kopf. Schweickart gehört nicht zu jener Managergeneration, „der man erst mal erklären muss, was an einem Bild gut ist“, wie es Gérard Goodrow gern beschreibt, der Chef der Kunstmesse Art Cologne.

Nein, der Jurist verkörpert jene Zeit, da es noch „Führungskraft“ hieß und „Geschäftsführer“ statt „Manager“ und „CEO“. Er geht in Ruhe seinen Weg: „Wir denken in Dekaden und Generationen“, sagte er dem Wirtschaftsmagazin „Brand Eins“.

So verwundert es auch nicht, dass sogar sein Ausstieg bei Altana völlig unaufgeregt und in geordneten Bahnen verläuft. Mit der Hauptversammlung 2007 wird der 61-Jährige gehen, seinen auslaufenden Vertrag will er nicht verlängern. Zwanzig Jahre wird er dann im Vorstand gewesen sein, 17 davon als dessen Vorsitzender. Zuvor aber will er seinen Konzern noch positionieren für die Zukunft: Gestern kündigte er an, 2006 die Chemie-Sparte an die Börse zu bringen.

So viel Ruhe kann sich heute wohl nur noch der leisten, der den Rücken frei hat. Und das hat Schweickart: Knapp über die Hälfte der Altana-Anteile hält die Industriellenfamilie Quandt. Und die steht hinter ihm. Auch, weil er seine Karriere in der Wirtschaft 1977 als Referent von Herbert Quandt begann, des ersten Altana-Vorstandschefs. Diese Zeit, sagt Schweickart, „ist so viel wert wie ein Harvard-MBA“.

Seite 1:

Immer mit der Ruhe, nie ohne Kraft

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%