Getränke
Getränkehaus Berentzen zunächst ohne Vorstandssprecher

Das Getränke- und Spirituosenhaus Berentzen-Gruppe AG aus dem emsländischen Haselünne muss zunächst ohne neuen Vorstandssprecher auskommen. Nach wie vor stehe kein Nachfolger für den Ende Juni ausscheidenden Jan Berentzen fest, sagte Firmensprecher Oliver Bartelt: „Es wird noch gesucht.“

dpa HASELüNNE. Das Getränke- und Spirituosenhaus Berentzen-Gruppe AG aus dem emsländischen Haselünne muss zunächst ohne neuen Vorstandssprecher auskommen. Nach wie vor stehe kein Nachfolger für den Ende Juni ausscheidenden Jan Berentzen fest, sagte Firmensprecher Oliver Bartelt: „Es wird noch gesucht.“

Berentzen hatte vor rund einem Jahr angekündigt, sich aus der operativen Führung des Unternehmens zurückzuziehen und damit einem Wunsch der Gesellschafter entsprochen. Dem Berentzen-Vorstand gehören derzeit Andreas Rost (Finanzen und Technik) sowie Hans-Werner Nagel (Marketing und Vertrieb) an.

Mit dem Rückzug des heute 53 Jahre alten Jan Berentzen wird das Unternehmen erstmals seit der Firmengründung 1 758 operativ nicht mehr von einem Mitglied der Gründerfamilie geführt. Über den Aufsichtsrat haben die Eigentümer aber weiterhin Einfluss auf die Geschäftspolitik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%