Greg Fleming: Präsident verlässt Merrill Lynch

Greg Fleming
Präsident verlässt Merrill Lynch

Einem Medienbericht zufolge verlässt Merrill-Lynch-Präsident Greg Fleming das Institut nach der Übernahme der Investmentbank durch die Bank of America.

HB NEW YORK. Das berichtete der Fernsehsender CNBC am Donnerstag. Fleming sollte eigentlich das Firmenkunden- und Investmentbanking-Geschäft des fusionierten Instituts führen. CNBC zufolge geht er nun an die Universität Yale.

Die Investmentbank Merrill Lynch hatte sich im Zuge der Finanzkrise Mitte September unter dramatischen Umständen unter das Dach der Bank of America geflüchtet. Die Übernahme war zum Jahreswechsel vollzogen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%