Greg Poux-Guillaume
Alstom-Manager übernimmt das Steuer bei Sulzer

Der Maschinenbauer Sulzer bekommt zum 1. Dezember einen neuen Chef: Greg Poux-Guillaume kommt vom französischen Konzern Alstom und soll nun den Umbau der Schweizer Firma vorantreiben.

ZürichDer Schweizer Maschinenbauer Sulzer hat den Alstom-Manager Greg Poux-Guillaume zum neuen Konzernchef ernannt. Der 45-jährige Franzose übernehme die Aufgabe am 1. Dezember, teilte Sulzer am Dienstag mit. Thomas Dittrich, der Sulzer seit August interimistisch leitete, werde sich wieder ganz seiner Funktion als Finanzchef widmen.

Poux-Guillaume leitete von 2011 bis 2015 das Anfang November an General Electric verkaufte Netzwerkgeschäft von Alstom mit 20.000 Mitarbeitern. „Er verfügt über einen nachweislichen Leistungsausweis in der Durchführung von Turnarounds und beim Aufbau von erfolgreichen, rentablen Unternehmen selbst unter schwierigen Marktbedingungen“, erklärte Sulzer-Präsident Peter Löscher. Sulzer befinde sich im Umbau und wolle die Gewinnmargen deutlich verbessern, erklärte Löscher weiter.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%