Management
Größter deutscher Coca-Cola-Abfüller bekommt neuen Chef

Der bundesweit größte Coca-Cola-Abfüller, die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE) mit Sitz in Berlin, bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige CCE-Chef John Guarino wechselt innerhalb des weltweit größten Getränkekonzerns nach London, wie ein Firmensprecher mitteilte.

dpa BERLIN. Der bundesweit größte Coca-Cola-Abfüller, die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE) mit Sitz in Berlin, bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Der bisherige CCE-Chef John Guarino wechselt innerhalb des weltweit größten Getränkekonzerns nach London, wie ein Firmensprecher mitteilte.

Für die CCE ist künftig Damian Gammel zuständig, der sich bislang bei Coca-Cola um Südostasien und Australien kümmerte. Der Wechsel erfolgt inmitten von Verhandlungen über die Neuordnung des Coca-Cola-Vertriebssystems in Deutschland. Der US- Konzern will die gesamte Abfüllung auf die konzerneigene CCE übertragen. Die Verträge mit den acht unabhängigen Abfüllern sollen vorzeitig beendet werden. Die Gespräche sollen eigentlich bis Ende Juni beendet sein.

Das Deutschland-Geschäft bereitet dem US-Konzern bereits seit einiger Zeit Sorgen. Grund dafür war unter anderem die Einführung des Dosenpfands, was zu erheblichen Einbußen beim Verkauf über die Discounter führte. Die CCD mit bundesweit 9 000 Mitarbeitern hatte im vergangenen Jahr rund 2,2 Mrd. Liter abgesetzt, rund zwölf Prozent weniger als 2003.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%