Große Chancen im Bereich Bildung
Jobs mit Zukunft

Die Dienstleistungsbranche lockt mit einer Fülle interessanter Berufe. Die großen Trends in Gesellschaft und Wirtschaft schaffen aussichtsreiche Arbeitsplätze.

wiwo DÜSSELDORF. Nach amerikanischem Vorbild sollten sie die Wende am Arbeitsmarkt bringen. Doch die Jobmaschine Dienstleistungen – sie läuft in Deutschland bisher auf niedrigen Touren. Zwar meldete die Branche im vergangenen Jahr einen Zuwachs um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Doch das „große Beschäftigungswunder ist ausgeblieben“, sagt Ingrid Wilkens, Dienstleistungsexpertin am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg.

Dennoch, es gibt Hoffnung. Große Chancen sehen Arbeitsmarktforscher im Bereich Bildung. Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter, Privatleute schließen die Bildungslücken aus verkorksten Schulzeiten, für Pensionäre wird Lernen zum Hobby. „Die Deutschen gieren nach Wissen“, sagt der Hamburger Trendforscher Ingo Hamm. Gerade in der Erwachsenenbildung werden künftig Dozenten und Lehrer gesucht.

Beraterbranche wird zulegen

Auch die Beraterbranche wird personell zulegen können, glauben Experten, denn das private und berufliche Leben wird immer komplizierter: Wie zum Beispiel bilanziere ich nach IAS oder wie finde ich die richtige Versicherung? Für entsprechend geschulte Berater entsteht ein weites Feld.

Ganz andere Auswirkungen hat die drastische Alterung der Gesellschaft. In der Grey Economy werden eine Vielzahl von Arbeitskräften benötigt: "Dieser Bereich war in den letzten Jahren der Wachstumsbringer bei der Beschäftigung, und er wird es bleiben“, sagt der Soziologe Josef Hilbert vom Institut Arbeit und Technik in Gelsenkirchen. Dazu gehören so interessante Jobs wie die des Trendscouts für Senioren.

Welche Berufe besonders gute Karrierechancen bieten und warum Finanzberater und Senioren-Scouts Jobs mit Zukunft sind, lesen Sie bei wiwo.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%