Grund: Börsengang nicht realistisch
Chef von Lufthansa-Tochter LSG legt Amt nieder

Die anhaltenden Verluste bei der Lufthansa-Cateringtochter LSG Sky Chefs haben jetzt zu personellen Konsequenzen an der Spitze des Managements geführt. LSG-Vorstandschef Hanns R. Rech hat nach Unternehmensangaben vom Dienstag mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt. . Als kommissarischer Nachfolger sei Finanzvorstand Walter Gehl bestimmt worden, teilte Lufthansa am Dienstag mit.

HB FRANKFURT. Ein Lufthansa-Sprecher erklärte, nach dem Ausscheiden Rechs bleibe die Sanierung der Catering-Tochter weiterhin vorrangiges Ziel. „Andere Fragen stellen sich derzeit nicht“, sagte der Sprecher. In Branchenkreisen wird damit gerechnet, dass sich Lufthansa nach einer Sanierung von der Catering-Tochter trennen dürfte. Die amerikanische LSG-Tochter Chef Solutions, ein Hersteller von Kantinenessen, war bereits in diesem Frühjahr verkauft worden.

Rechs Vertrag war im Frühjahr 2003 noch unter dem früheren Lufthansa-Vorstandschef Jürgen Weber um fünf Jahre verlängert worden. Rech selbst begründete sein Ausscheiden damit, dass einstige Pläne für einen Börsengang der LSG derzeit nicht mehr realistisch seien. Der scheidende LSG-Chef verwies auf die veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Luftfahrt infolge der Anschläge vom 11. September 2001. Weil viele Fluglinien seither auf warme Bordverpflegung verzichten und aufgrund eigener strategischer Fehler geriet LSG tief in die roten Zahlen.

Im vorigen Jahr belasteten Abschreibungen von mehr als 900 Mill. € bei der vor allem in den USA tätigten LSG die Lufthansa-Bilanz und waren maßgeblich für den Milliardenverlust der drittgrößten europäischen Fluggesellschaft verantwortlich.

In diesem Jahr bilanzierte die Catering-Sparte nach neun Monaten einen operativen Verlust von 114 Mill. € nach 152 Mill. € Verlust im Vorjahr. Das ursprüngliche Ziel, in diesem Jahr an die Gewinnschwelle heranzureichen, gilt als unrealistisch. Lufthansa-Konzernchef Wolfgang Mayrhuber hatte vor zwei Wochen bei der Präsentation der Neun-Monatsbilanz erklärt, die Sanierung bei LSG komme nicht so schnell voran, wie er es sich gewünscht habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%