Handel
Kaufhof sucht offenbar neuen Chef

Bei der Metro-Tochter Kaufhof steht nach Angaben aus Finanzkreisen ein Führungswechsel ins Haus. Kaufhof-Chef Lovro Mandac werde aller Voraussicht nach keinen neuen über Mai 2007 hinauslaufenden Vertrag erhalten, hieß es in Finanzkreisen.

HB DÜSSELDORF. Ein Nachfolger stehe noch nicht fest. Auch die „Financial Times Deutschland“ berichtet, Mandac werde aus dem Amt scheiden. Zudem liebäugele Vertriebschef Stefan Herzberg nach Angaben von Spitzenbankern mit einem Wechsel an die Spitze der Karstadt-Quelle-Tochter Neckermann. Um auf die prekäre Lage hinzuweisen, habe sich Betriebsratschef Klaus Bruns jüngst in einem Brandbrief an das Management gewandt.

Weder Metro noch Karstadt-Quelle wollten die Berichte kommentieren. Bereits in der Vergangenheit hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass Mandac seinen Posten räumen müsse. Die seit längerem schwächelnde Metro-Tochter Galeria Kaufhof hatte für das dritte Quartal 2006 einen leichten Umsatzrückgang und einen auf sieben (zwei) Millionen Euro gestiegenen operativen Verlust (Ebit) gemeldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%