Harald Krüger
BMW bekommt neuen Personalvorstand

Der Autobauer BMW bekommt einen neuen Personalvorstand: Der 42-jährige Konzernmanager Harald Krüger löst am 1. Dezember den dann 60-jährigen Amtsinhaber Ernst Baumann ab, der nach 35 Jahren im Unternehmen aus Altersgründen ausscheidet, wie BMW nach einer Aufsichtsratssitzung am Donnerstag mitteilte.

rtr MÜNCHEN. Aufsichtsratschef Joachim Milberg sagte, Krüger bringe Erfahrung sowohl im Personal- als auch im Produktionsressort mit und werde die Neuausrichtung des Konzerns langfristig begleiten. Zur Strategie "Number ONE" zählt auch der Abbau von insgesamt 8100 Stellen bis Jahresende.

Der künftige Personalvorstand Krüger, gebürtiger Freiburger und studierter Betriebswirt, arbeitet seit 1992 bei BMW. Er übte verschiedene Funktionen im Ressort Personal aus und war von 2003 bis 2006 Werkleiter der Motorenproduktion im britischen Hams Hall. Zuletzt war er als Bereichsleiter für Produktionsstrategie, -steuerung und-planung zuständig. Baumann startete 1973, direkt nach dem Maschinenbaustudium, seine Karriere bei BMW. Seit März 1999 ist er Vorstand für Personal- und Sozialwesen sowie Arbeitsdirektor und damit das dienstälteste Vorstandsmitglied des BMW-Konzerns.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%