Hauptversammlung
Piech als VW-Aufsichtsratschef bestätigt

Ferdinand Piech ist von der Volkswagen-Hauptversammlung erneut in den Aufsichtsrat gewählt und anschließend von der Kontrolleursriege selbst als Vorsitzender bestätigt worden. Für den 70 Jahre alten Porsche-Enkel ist es die zweite Amtszeit in dem Gremium.

HB HAMBURG. Von den Aktionären wurde Piech mit 88 Prozent erneut in den Aufsichtsrat gewählt, das Votum der Räte für ihn als Vorsitzenden fiel nach Anhaben einer VW-Sprecherin einstimmig aus. Außerdem wurden Tui-Chef Michael Frenzel und der Aktionärsschützer Roland Oetker in das Gremium gewählt.

Kleinaktionäre hatten während der mehrstündigen Hauptversammlung in Hamburg Piechs Machtfülle bei VW kritisiert. Seine Wiederwahl galt jedoch als sicher, da die beiden größten Aktionäre Porsche und das Land Niedersachsen für ihn stimmen wollten. Piech hatte die Leitung des Aufsichtsrats 2002 übernommen, nachdem er den Vorstandsvorsitz an Bernd Pischetsrieder übergeben hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%