HBOS-Chef James Crosby übt sich beim Übernahmekampf um Abbey National in beredtem Schweigen
Der Mann im Hintergrund

Ein Mann schweigt und schweigt. Seit mehr als drei Wochen hat sich James Crosby nicht mehr zur Übernahme von Abbey National geäußert. Doch je länger der Chef der Halifax Bank of Scotland (HBOS) in Edinburgh stillhält, umso nervöser wird der Konkurrent beim Übernahmekampf im fernen Madrid, die spanische Banco Santander Central Hispano (SCH).

LONDON. Crosbys letzte Äußerung stammt von Anfang August. Da ließ er mitteilen: „Wir prüfen ein Angebot für die britische Hypothekenbank Abbey National.“ Damit stört der Manager mit der hohen Stirn, der häufig breit grinst, die Pläne der Spanier. Denn die haben bereits ein Angebot von gut 12,5 Milliarden Euro auf den Tisch gelegt.

Jetzt wartet alles darauf, dass Crosby sein Schweigen bricht. Er könnte dann zur Schlüsselfigur beim Poker um Abbey National werden. Denn wenn der Chef der nach Marktwert viertgrößten britischen HBOS tatsächlich sein handfestes Interesse verkündet, erwarten Beobachter in London nicht nur ein höheres Angebot. Sie rechnen auch mit einer ganzen Welle von Mitbietern: Branchenprimus HSBC gilt als interessiert, die Royal Bank of Scotland (RBS) hat nicht ausdrücklich Nein gesagt, auch Barclays interessiert sich für mehr Wachstum.

Doch so weit ist es noch nicht. Der studierte Mathematiker Crosby schweigt weiter – und lotet hinter den Kulissen bei den Wettbewerbsbehörden seine Chancen zur Übernahme der sechstgrößten britischen Bank aus. Dabei könnte sich ausgerechnet sein eigener bisheriger Erfolg als Handicap erweisen.

Der aggressivste britische Bankmanager hat sich seit der Fusion der Halifax-Bank mit der Bank of Scotland im Jahr 2001 als einziger glaubhafter Konkurrent neben dem Vierer-Oligopol HSBC, Lloyds TSB, Barclays, RBS etabliert. Dank einer für Großbritannien beispiellosen Kundenfreundlichkeit – kostenlose Kontenführung und günstige Kreditzinsen – kommen die Schotten bei den Girokonten mittlerweile auf einen Marktanteil von 14 Prozent. Bei den Hypothekenkrediten erreicht HBOS als Branchenprimus gar einen Marktanteil von einem Viertel. Käme Abbey hinzu, müsste jeder dritte Brite seinen Hauskredit bei Crosby abbezahlen.

Seite 1:

Der Mann im Hintergrund

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%