Hedda und Gisa Deilmann sind nach dem Tod ihres Vaters die neuen Eigner des ZDF-Luxusliners: Die zwei vom Traumschiff

Hedda und Gisa Deilmann sind nach dem Tod ihres Vaters die neuen Eigner des ZDF-Luxusliners
Die zwei vom Traumschiff

Unter der Mannschaft des „Traumschiffs“ herrscht helle Aufregung: Seit Tagen wartet Kapitän Fred Petersen auf den Chef der Reederei, der seinen Nachfolger präsentieren will. Petersen ahnt nicht, dass die Tochter des Reeders ihren Vater ablösen wird. Und dass sie längst unter falschem Namen an Bord ist, um sich heimlich ein Bild von dem Luxusliner zu machen.

HB NEUSTADT. Das Drehbuch des ZDF-Serienknüllers und die Wirklichkeit liegen nah beieinander. Denn die wahren Eigner des Traumschiffs, das im wirklichen Leben „MS Deutschland“ heißt, sind gleich zwei Frauen: Gisa und Hedda Deilmann. Die 37-jährigen Zwillinge erbten vor mehr als einem Jahr überraschend das Schifffahrtsunternehmen Peter Deilmann Reederei GmbH & Co. KG in Neustadt – einem kleinen Ostseebad an der Lübecker Bucht.

„Eigentlich wollte unser Vater langsam die Führung der Reederei an uns abgeben, um sich allmählich zur Ruhe zu setzen“, sagt Hedda Deilmann. Im November 2003 stirbt der Firmengründer jedoch überraschend: „Wir waren praktisch über Nacht auf uns allein gestellt, hatten aber die Unterstützung der langjährigen Mitarbeiter“, sagt ihre Schwester Gisa.

Die Zwillinge fackeln nicht lange und packen an. Schnell entrümpeln sie das Arbeitszimmer ihres Vaters und lassen zwei neue Schreibtische hineintragen, die sie bewusst einander gegenüberstellen. „Wir können so besser und schneller über alles reden“, meinen die beiden Chefinnen. Heute leiten sie von dem knapp zwanzig Quadratmeter großen Büro die Geschicke von Deutschlands größtem privatem Kreuzfahrtunternehmen. Das erzielte im vergangenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben mit mehr als 1 400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 100 Millionen Euro und einen nicht genannten Gewinn.

Auf den ersten Blick wirken die beiden blonden Erbinnen wie zwei Fotomodelle, die für Modetitel wie „Vogue“ oder „Harper’s Bazaar“ posieren. Sie sind schlank und sportlich gebaut. Ihre Kleidung ist figurbetont. Ihre Gesichter sind blass geschminkt. Und Hedda lässt zwei goldgelbe Strähnen locker ins Gesicht fallen.

Seite 1:

Die zwei vom Traumschiff

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%