Hein-W. Grosse
Firmenpatriarch Ludwig Braun regelt Nachfolge

Der Medizintechnikkonzern B. Braun Melsungen wird in den nächsten Jahren erstmals von einem Nicht-Familien-Mitglied geführt: Die Nachfolge des 67-jährigen Unternehmers Ludwig Georg Braun tritt der bisherige Finanzchef Heinz-Walter Große an.
  • 0

FRANKFURT. Der 58-Jährige ist seit 1978 in der Firma und wurde im vergangenen Jahr zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen. Ab April nächsten Jahres wird er das Unternehmen in Familienhand führen, das mit rund 41 000 Mitarbeitern zuletzt rund vier Milliarden Euro Umsatz erzielte.

In der gestrigen Aufsichtsratssitzung wurde allerdings zugleich das erste Familienmitglied der 6. Generation der Braun-Familie in den Vorstand berufen: Otto Philip Braun, ältester Sohn von Ludwig Georg Braun, übernimmt zum 1. April als stellvertretender Vorstand die Verantwortung für die Region Iberische Halbinsel und Lateinamerika. Der 33-jährige Otto Philip Braun leitet seit 2009 die brasilianische Tochterfirma des Unternehmens. Nach Bankausbildung, Studium und Master in Internationaler Rechnungslegung in London arbeitete er mehrere Jahre bei dem Familienunternehmen Dr. Oetker in Bielefeld und danach für B. Braun in Indien. Branchenvertreter gehen davon aus, dass der junge Braun in seiner neuen Rolle auf den späteren Vorstandsvorsitz vorbereitet wird.

Der kommende B.-Braun-Chef Heinz-Walter Große gilt als kommunikativ und unkompliziert. Sein Werdegang bei B. Braun führte ihn über Stationen in den USA und Österreich 2005 auf die Position des Finanzchefs. Nachfolgerin wird die jetzige Finanzdirektorin Annette Beller (50), die dann stellvertretendes Vorstandsmitglied wird.

Kommentare zu " Hein-W. Grosse: Firmenpatriarch Ludwig Braun regelt Nachfolge"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%