Henning Gebhardt
Berenberg holt „Mr. Aktie“ von der Deutschen Bank

Henning Gebhardt wird neuer Chef der Vermögensverwaltung bei der Privatbank Berenberg. Bei der Deutschen Bank war er für Aktien im Wert von über 100 Milliarden Euro zuständig. Bei Berenberg fällt das Volumen kleiner aus.
  • 0

FrankfurtDie Privatbank Berenberg macht den langjährigen Deutsche-Bank-Manager Henning Gebhardt zum neuen Chef für ihre Vermögensverwaltung. Der 49-Jährige starte zum 1. Januar als Mitglied der erweiterten Geschäftsführung und berichte dann direkt an Hans-Walter Peters, den Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter, teilte das Hamburger Institut am Montag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte vom Sommer.

Bei der Deutschen Bank war Gebhardt zuletzt für ein Aktienvermögen von über 100 Milliarden Euro zuständig. Bei Berenberg fällt das Volumen des gemanagten Vermögens kleiner aus: Insgesamt waren es zuletzt rund 40 Milliarden Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Henning Gebhardt: Berenberg holt „Mr. Aktie“ von der Deutschen Bank"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%