Management
Henning Kagermann: Sein Weg, sein Stil und seine Leidenschaften

Sein Weg:

Vor gut 20 Jahren kommt Kagermann von der Universität zum Softwareunternehmen SAP. Der Professor für theoretische Physik arbeitet in allen Bereichen des Unternehmens und lernt so jeden Winkel kennen. Sein Know-how fällt auch den SAP-Gründern auf, die den heute 56-Jährigen bald in die Unternehmensführung holen. 1998 wird er zweiter Vorstandssprecher neben Mitgründer Hasso Plattner. Er ist damit der erste Angestellte, dem dieser Sprung bei SAP gelingt. Im Mai 2003 übernimmt er mit dem Ausscheiden von Plattner die SAP-Spitze.

Sein Stil: Kagermann gilt als guter Zuhörer, redet ruhig und sehr leise. Gleichwohl ist er verbindlich, sein Wort hat Gewicht bei Mitarbeitern und Investoren. Mit dem ersten Jahr als alleiniger Chef lernte er aber, dass er sich auch mal kräftiger Worte bedienen muss. Seine selbstsichere und zuweilen aggressive Präsentation der jüngsten Zahlen hat Analysten und SAP-Kenner überrascht und beeindruckt.

Seine Leidenschaften: Kagermann liebt ausgedehnte Wanderungen. Fehlt ihm dafür die Zeit, entspannt er sich bei komplizierten mathematischen Aufgaben. Am liebsten aber verbringt er seine Freizeit mit seiner Ehefrau und seinen drei Kindern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%