Holzmaschinenbauer
Dürr-Finanzvorstand wird Homag-Chef

Der Holzmaschinenbauer Homag bekommt einen neuen Chef: Ab Dezember wird der Finanzvorstand des Mutterkonzerns Dürr, Ralph Heuwing, die Geschicke des Unternehmens steuern.
  • 0

FrankfurtDer Holzmaschinenbauer Homag bekommt einen neuen Vorstandschef. Markus Flik, der bislang diesen Posten inne hatte, scheide zum 30. November „auf eigenen Wunsch und im gegenseitigen Einvernehmen mit der Gesellschaft“ aus, teilte die Dürr -Tochter am Montagabend mit. Fliks Nachfolger werde zum 1. Dezember Dürr-Finanzvorstand Ralph Heuwing, der seine Tätigkeit bei dem Autozulieferer in Personalunion fortsetzen werde. 54„Bei meinem Ausscheiden als Mitglied und Vorsitzender des Vorstands der Homag Group AG handelt es sich um eine rein persönliche Entscheidung“, erklärte Flik. Homag sei auf gutem Weg, „das wird auch als Teil von Dürr so bleiben“.

Der Autozulieferer Dürr hatte erst kürzlich die Übernahme des Holzmaschinenbauers aus dem Schwarzwald unter Dach und Fach gebracht. Homag soll als eigenständige Marke der neuen, fünften Dürr-Sparte „Wood Processing Systems“ geführt werden. Bezahlt hat Dürr den Zukauf aus eigenen Finanzmitteln. Der Jahresumsatz des MDax-Konzerns wächst damit um 800 Millionen auf rund 3,2 Milliarden Euro. Mit den 5100 Homag-Mitarbeitern steigt die Beschäftigtenzahl auf 13.700.

Dürr-Chef Ralf Dieter wird neuer Aufsichtsratschef bei Homag, wie der Holzmaschinenbauer am Abend weiter mitteilte. Dieter dankte Flik für seine Tätigkeit, er habe Homag auf einen „nachhaltigen Wachstumspfad gebracht und die Ertragskraft gesteigert“.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Holzmaschinenbauer: Dürr-Finanzvorstand wird Homag-Chef"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%